"Scala" – Italienische Akzente für Stuttgart

Mit der Fertigstellung des neuen Einzelhandels- und Bürokomplexes "Scala" wurde das Zentrum Stuttgarts, der Kleine Schlossplatz, attraktiv wiederbelebt. Im Scala sind unter anderem die Funktionsräume der neuen Galerie der Stadt Stuttgart untergebracht. Das Gebäude ist unterirdisch mit der Galerie verbunden.

Das zweiteilige Gebäude mit einem sechsgeschossigen schlanken Riegel und einem fünfgeschossigen Dreieck setzt durch seine Natursteinfassade aus dunklem Basalt und die vollverglaste Ladenzone einen interessanten Kontrapunkt zu umliegenden historischen Gebäuden und dem Glaskubus der Städtischen Galerie.